Matt Grau Music Art Trash Art Techno Lesung Akustik
Wenn ich das gewusst hätte, wäre ich auch dabei gewesen
!; wie im Jahre 2009 !;
http://www.vorratsdatenspeicherung.de/

Info
Kunst
Musik
Text
Archiv
Kontakt

Die Rückschau
Matt Grau
Archiv
2008







Dezember 2009

VISUMAN & FRIENDS
Best of DASLABOR       

Cornelius Perino, Bob Rutman, Anja Exner, Falk Richwien, André Chi Sing Yuen, Florian Foerster, Matt Grau, Visuman

DASLABOR - der Experimentalraum
Fuldastraße 56
12043 Berlin-Neukölln
 http://daslabor-berlin.de/





WortWeltBühne       
Berlin       
Nachgemauert
Nachgemauert! WWB Berlin 12.12.2009 20h Kleist'1
...da war und ist noch mehr als der Berliner Mauerfall ...
Lesung und Musik von und mit
Anne Allex, Matt Grau, Maik Lippert
und Alfred Werner Schwarzmüller
12. Dezember 2009 20 Uhr
WortWeltBühne Berlin      Nachgemauert

Temporärer Kunstraum 
Kleist '1
Kleiststr. 1 / 10787 Berlin U-Bhf. Nollendorfplatz
webinfo:
Kleist '1   Anne Allex   Maik Lippert    A.W.Schwarzmüller



Querschnitt 22
Die Juryfreie Kunstaustellung Berlins! Das Original!

7. bis 29. November 2009 im Rosegger KUNST-ZENTRUM

Finissage am 29. November
Spezialfreund Matt Grau
Ambient Beats
Matt Grau "Mauer/Ab/Fall" Assemblage/Installation 2009
Matt Grau "Mauer/Ab/Fall" Assemblage/Installation 2009

Rosegger KUNST-ZENTRUM
am Marheineke Platz, Bergmannstr. 28 in Berlin Kreuzberg
U7 Gneisenaustrasse  Ausgang Mittenwalder Straße
Vernissage am Freitag 6. November 2009 18 Uhr


Mehr Infos im Netz: Querformat-b


ab 12.00 Uhr
HeimatVerlust Aussaufen im Hahn

Best of text flex - Fünf Jahre im Zeitraffer -
Nachrufe, Erinnerungen, Hardcore

Frank Sorge, Frank Willmann, Alfons Kujat, Alfred W. Schwarzmüller, Johannes Jansen,

Papus, Wendy-Xberg, Matt Grau, Kapaikos (Kapelle), Ambros Waibel, Bernd Kramer,

Andy Schmitt-Egenolf, Tom de Toys, Peter Matzer, Andreas Gläser und Gäste.

Klausdieter (Kettensäger).

-> Matt Grau live zum Kehraus mit dementsprechender Musik ;)

Zum Goldenen Hahn
10999 Berlin Kreuzberg
Oranienstr. 14 A

BUS Heinrichplatz U1 -Görlitzer Bahnhof

http://www.goldener-hahn-so36.de/


Freitag 20.11.2009 ab 20h

WortWeltBühne Berlin
trifft Renfield trifft Lippert

eine musikalischen Lesung
DASLABOR - der Experimentalraum
Fuldastraße 56     12043 Berlin-Neukölln

DASLABOR



WortWeltBühne Berlin und Stimmenrausch präsentierten:

23 GIBTS NICHT !! NICHTS AUCH NICHT !!!

Tom de Toys und Matt Grau
(A)Live-Lyrik und Antiprosa vom Feinsten...

Am Freitag, den 23.10.2009 ab 20h.

DASLABOR - der Experimentalraum
Fuldastraße 56 12043 Berlin-Neukölln

Video von dem Abend gucken:

Matt Grau: FÜRBITTEN FÜR NICHTS & De Toys: KANDINSKY IST TOT



Das Musikereignis! ... und alle waren begeistert!

Icke und die Andern Gute Nacht Berlin 18.10.2009 Tabor Kirche Berlin

!!Videos von Tom de Toys mit Handy-Videokamera gedreht!! 
Lautsprecher nicht bis zum Anschlag drehen, auch wenns geil ist! 
Das Handymikro verarbeitet nicht alle Frequenzen in HiFi Qualität. 


Icke und die Andern - Gute Nacht Berlin
Das Konzertreignis vom 18. Oktober 2009
Tabor Kirche Berlin Kreuzberg als Videos
gefilmt von Tom de Toys mit Handykamera
auf youtube - > Ambienttabor


Icke und die Andern - Gute Nacht Berlin

Der Soundtrack zur Zentrifizierung – Musikalisches Happening

Bob Rutman     Andrew Unruh     Steve Bear
Matt Grau     Patrick Braun     Jeff Funt  
 Frank Frai
   Miryam Kirschner
Einklang freier Frequenzen

Im April 2009 begeisterten Matt Grau und Patrick Braun mit einem Ambientkonzert in der Taborkirche die Zuhörer.

Für den 18. Oktober 2009 konnte Matt Grau weitere Ausnahmemusiker wie
die Berliner Allstars Bob Rutmann (Steel Chello) und Andrew Unruh (Trommeltisch) dazu gewinnen. Gemeinsam mit Jeff Funt werden sie die Tabor Kirche mit meditativen Ambient-Industrialklängen und Rhythmen füllen.
Die Saxophonisten Steve Bear und Frank Frai und die Sängerin Miryam Kirschner bereichern und erweitern die "KonZENtration".
Matt Grau wird das Temporäre Dubstück "Berlin Babylon Ballermann" uraufführen. Der "O-Weh-Gesang" zur Gentrifizierung!
"Einklang freier Frequenzen" vom Berliner Technolabel Eintakt Records
runden den
Abend ab.

Berlin, der urbane Moloch mit seinen eigenen musikalischen Entwicklungen und Pionieren.
Eine musikalische Reise der besonderen Art. Eine Fusion mit
einzigartigen, akustischen Instrumenten, die sich mit elektronischen Klängen, E-Gitarre und Gesängen, Melodien und Rhythmen ergänzen und vereinen.
Ein musikalisches Hörerlebnis der ganz  besonderen Art, auf der Höhe
der Zeit in
einem sakralen Ambiente.
mehr hier:


Bob Rutman 
Andrew Unruh Patrick Braun
Miryam Kirschner
Frank Frai
Einklang freier Frequenzen
 
Sonntag 18. Oktober 2009 ab 18 Uhr
Tabor Kirche Taborstr. 17
10997 Berlin Kreuzberg
U-Bhf. Schlessisches Tor



Banano und Matt Grau
AKENNDA 2021 Kunst von Übermorgen
Cafe PositiHiv Berlin Okober 2009

Banano und Matt Grau AKENNDA 2021 Kunst von Übermorgen Cafe PositiHiv Berlin Okober 2009



         Beating the Drum Das Trommelspektakel für ALLE !
von und mit
Andrew Unruh
Live in Bremen
2. Oktober 2009
Das Trommelspektakel für ALLE !
von und mit
Andrew Unruh
Live in Bremen
2. Oktober 2009
Das Trommelspektakel für ALLE !
von und mit
Andrew Unruh
Live in Bremen
2. Oktober 2009

-> N.U.Unruh/Stahmusik in Bremen


Matt Grau Kunstwerke Musik Lesungen Performance

Kunstmesse BERLIN ARTTOWER

in der Kindl-Brauerei - 23. bis 27.9.2009

Vernissage: 22.9.2009 von 18.00 bis 21.00 Uhr
Täglich von 12.00 bis 22.00 Uhr

Kindl-Brauerei
Werbellinstr. 50
12053 Berlin


t.a.t.e. modern München
"Arm, aber sexy.
Die Prekarier kommen"

25.-27.9.2009

Vernissage am 25.09.2009 um 19 Uhr
Ausstellungsdauer: Sa. 26.09. + So. 27.09.2009
Öffnungszeiten: 14 - 18 Uhr
Künstlergespräche, Performance, VideoKunst, Skulpturen,
Installationen, Malerei, Raumzeichnung, Vortrag

t.a.t.e. modern München
Darmstädterstr. 6
80992 München

->  up-art.eu


Tag des offenen Denkmals 2009

Kunst in der ehemaligen Berliner
Kindl-Brauerei Neukölln
12. und 13. September 2009

Die CoachingCulture Gallery lädt Kunstfreunde und Neugierige unter dem
Motto
„Historische Orte des Genusses“ auf einen visuellen Streifzug durch
die zum Teil
noch unbekannten Hallen und Ateliers in der denkmalgeschützten
Kindl-Brauerei
Berlin-Neukölln ein.



Die aktuelle Präsentation der Künstler nähert sich mit allen
Sinnen vorgegebenen
und visionären Raum- und Stadtlandschaften an.

Sie vermittelt durch ihre Industriebilder, Collagen, Gemälde und
Skulpturen zeitlose Präsenz im urbanen Raum.



Matt Grau TRASHBURGER Historische Orte des Genusses Collage auf Papier, 2009
Collage auf Papier, 2009
Matt Grau TRASHBURGER
Historische Orte des Genusses
Collage auf Papier, 2009


Die Künstler der CoachingCulture Gallery:
Peter Goettler, Florin Leonties, Cornelius Perino,
Gerard Waskievitz, Ralf Rose.


Gast-Künstler:
Bernard Föll, Christine Gay, Inge Gräber, Matt Grau,
Eva Herold, Isabelle Hochstein,
brian von Kuba, Michael Wagner.

Öffnungszeiten / Opening hours:
Samstag / Sonntag von 14:00-22:00 Uhr

Führungen von und mit Matt Grau:
Präsentation der aktuellen Ausstellung,
Atelierbesuche und Blick über Neukölln nach 156 Stufen.
15:00, 17:00, 19:00 Uhr
Treffpunkt: Eingang zum Turm

Alte Kindl-Brauerei Neukölln
Werbellinstraße 50
12053 Berlin

U7: Rathaus-Neukölln
U8: Boddinstraße, Bus 104, 167 (Morusstraße)

CoachingCulture Gallery




GRAU ADLER @DASLABOR BERLIN 040909


ADLER A.F.
KonzeptKünstlerin  München  Berlin
Studien bei Prof. Dr. hc Markus Lüpertz
und  Prof. Helmut Middendorf
Gründerin des weltweit einzigen TrashArtMuseum
MocTA (Museum of contemporary TrashArt) in Berlin.
Arbeiten  von ADLER A.F. u.a. in Museen in Berlin,
in San Francisco, in New York und in Montreal.

Trotz des engen Terminkalenders der viel gefragten,
engagierten Kunstaktivistin, ist es Matt Grau gelungen
ADLER A.F. in DASLABOR Berlin einzuladen!

Sensationell und einzigARTig ist die Perfomance art
von ADLER A.F. Fesselnd, aufrüttelnd, ermunternd,
nachdenklich, und immer wieder den geistigen Horizont
und den Kunstbegriff erweiternd und erheiternd!

Eine Auswahl im Internet:


www.up-art.eu

www.kunst-stoffe-berlin.de

http://www.lange-nacht-der-museen.de/
http://www.lange-nacht-der-museen.de/suche/ergebnis.html?lbMuseum=1536&adr

http://kunst-stoffe-berlin.de/trashart

http://www.berlinerkunstkontakter.de/tachelesxxl.htm

http://www.berlinerkunstkontakter.de/muenchen_extra.htm
http://www.berlinerkunstkontakter.de/flash/kw4008/trashmuseum_cut.htm
http://kunst.zitty.de/24070/pulsmesser.html



1 Jahr MOCTA Berlin
!!! Lange Nacht!! 29. August 2009


MOCTA Programm


ab 16 Uhr:   Materiallager und Werkstätten laden zum Stöbern,
                    Basteln und Bauen ein.             
                    Grillen im Hinterhof; Bar in Garage 14;
                    Musik, Kunst und Spiele


17 Uhr:         Trash-Mode-Schau mit tragbaren
                    Skulpturen von Asha


ab 18 Uhr:    Öffnung des MocTA zur
                    Langen Nacht der Museen


18:30 Uhr:    Artists-in-Contest: der allseits beliebte
                    Trash-Art-Wettbewerb für
Groß und Klein

20:30 Uhr:    Mülllesung: "...wenn Müll museal wird."
                    von und mit Matt Grau


22:30 Uhr:    Vortrag von Daniel Witt :
                    "Das kreative Prekariat"


     20.00/22.00/24.00 Uhr: 
                          Performances von und mit  ANARCHISTASISTA

 

MOCTA - Kunststoffe Berlin
Berliner Str. 17
13189 Berlin
U2 & S2 Pankow

MocTA Info
MocTALangeNacht2009




J  E  T  Z  T     S  C  H  L  Ä  G  T  S      1  3!

Fr. 21.08.2009  Matt Grau und Frank Frai Live im DASLABOR !





Hadayatullah Hübsch und Matt Grau
Schwarzer Tobak Tour 2009

Hadayatullah Hübsch und Matt Grau Live
Zum Goldenen Hahn Berlin 5. August 2009
auf myspace ->    Lyrik-Performance

7. August 2009 im DASLABOR


!. Open-Art Festival Piding August 2009



Sexy Trash Animation


Matt Grau
Trash is sexy
SEXY TRASH
Attraktivitäts Stereotype Abfallart
5. bis 28. Juni 2009

Real Fiction und mehr davon im
DASLABOR - der Experimentalraum
Fuldastraße 56
12043 Berlin-Neukölln
http://daslabor-berlin.de/

Vernissage     Freitag 5. Juni 2009     20 Uhr
Laudatio: Kurator Jörg Tenbrock
Live Musik Performance: Matt Grau

Trash is sexy  SEXY TRASH
48 Stunden Neukölln
Finissage Wochenende

Samstag 27. Juni 2009
Sonntag 28. Juni 2009
ab 15 Uhr geöffnet!
Kommen, gucken, staunen, hören!


Freitag 26. Juni 2009 21 Uhr
Mike Spike Froidl liest
"Gewalterlebnispark"

Samstag 27. Juni 2009     21 Uhr
Matt Grau
Mülllesung/Musikperformance

Sonntag 28. Juni 2009     16 Uhr
Matt Grau
Mülllesung/Musikperformance

48 Stunden Neukölln im Internet
48 Stunden Neukölln Info
48 Stunden Neukölln Mike und Matt
48 Stunden Neukölln Lesungen
48 Stunden Neukölln - Matt Grau


DASLABOR - der Experimentalraum
Fuldastraße 56
12043 Berlin-Neukölln
http://daslabor-berlin.de/

Samstag 6. Juni 2009     19.30 Uhr

Matt Grau     Patrick Braun
Ambientsounds und Haikus
Meditative  Momente

Matt Grau und Patrick Braun Live KommRum 6. Juni 2009

im KommRum
http://www.kommrum.de

Samstag, 23. Mai. 2009
Gott sei's Getrommelt
Live in Oberhausen

Chill-Da Halle 20:00 Uhr (ehem. Schildahalle)
Knappenstr. 301     46047 Oberhausen


Andrew Unruh der Trommler und Gründer
der EINSTÜRZENDEN NEUBAUTEN live
mit seinem Projekt "Gott sei's Getrommelt"
in Oberhausen. Trommeln für alle und zum
mitmachen. Matt Grau macht mit und vor ;)

stahlmusik.de
Video:  gottseisgetrommelt.de
Einstürzende Neubauten.org
Freitag, 15. Mai 2009
Matt Grau     Jeanette
Abée
Performance im Fotoshop
http://www.foto-shop-berlin.de


Sonntag 26. April 2009 16 Uhr
Patrick Braun  Matt Grau

Ambient Live
Patrick Braun Matt Grau live

Shakuhachiflöte, Syntheziser, E-Gitarre
Patrick Braun Matt Grau live als Bild sehen

Shakuhachi - die japanische Bambusflöte

Die Shakuhachi hat ihre Vorläufer in China.
Im 15. Jahrhundert wurde ihre Bauweise und ihr Spiel von
japanischen Zen-Mönchen weiterentwickelt. Sie wurde lange
Zeit ausschließlich in religiösen Zusammenhängen und als
Zen-Übung gespielt. Seit dem 19. Jahrhundert wurde die
Shakuhachi auch außerhalb der Klöster populär.

KUNSTGESPRÄCHE 
Moderation: Patrick Braun

Patrick Braun im Internet:
http://space.arcor.de/myarts


Tabor Kirche
Taborstr. 17  10997 Berlin
U1 Schlesisches Tor

Ev. Taborgemeinde
Berlin im Internet:
http://www.evtaborgemeinde.de/


Freitag 24. April 2009  20  Uhr
Lesung       RAWART 
Matt Grau kam mit der WortWeltBühne Berlin
zu einer der WWB-Stätten der Exilzeiten zurück!

Mit neueren und älteren Texten und natürlich akustischer Gitarre!

Der Spezialist im Fachbereich
"Entkernung des Diktatorischen in der Kunst"
Rainer Wieczorek
liest
Widerstandstexte
zum Konsumwahnsinn !

Rainer Wieczorek im Internet: http://rainerwieczorek.de

Matt Grau Rainer Wieczorek lesen auf einem Bild sehen

 ... Überraschungsgäste ..... alles im Rahmen ;) .... vom

Matt Grau Rainer Wieczorek lesen

U-Boot von Jochen Kuschel


19. April bis 3. Mai 2009  Dienstag bis Sonntag 15-19 Uhr

Matt Grau, Morelli, Wieczorek, A. F. Adler,
Tim Pernitzsch, Kuschel

RAWART    Kunst und Projektraum




Revalerstraße 99   10245 Berlin           für internationale Kunst in Berlin                                     


S- Bhf. Warschauer Strasse        http://www.rawart.de

Freitag 17. April 2009    21 Uhr      

    WortWeltBühne
                    Berlin
Noch einmal 
Johannes Jansen
Matt Grau

Noch einmal WWB Matt Grau Johannes Jansen

          Zeichnung: W.J.Graudenz

  DASLABOR   -  der Experimentalraum   Fuldastraße 56    12043 Berlin   U7  Rathaus Neukölln  
www.daslabor-berlin.de  http://daslabor-berlin.de/




Samstag 21. März 2009  19 Uhr

Patrick Braun und Matt Grau Lyrik und Ambient Live 21032009
Grafik vergrößern

Patrick Braun und Matt Grau
Zen Gedichte Ambient Lesung
begeleitet mit Shakuhachi Flöte,
E-Gitarre und Electrosound.


Kailash
Wilmersdorfer Str. 152 a 10585 Berlin
U7 Richard-Wagner-Platz
www.kailash-wellnesszentrum.de

_______________________________________________________________
Patrick Braun und Matt Grau Lyrik und Ambient Live
Der Livemitschnitt in voller Länge als mp3! Nur kurze Zeit! ;) 
am 30. Januar  2009 in der
Schwartzschen Villa Berlin

Samstag 14. März 2009  21 Uhr

Edamon Namusiv Winter ade WWB 14032009
Grafik vergrößern

Matt Grau und Edamon Namusiv
Lesung und Musik

DASLABOR 
Fuldastraße 56   
12043 Berlin-Neukölln 
U7    Rathaus Neukölln  
www.daslabor-berlin.de



Freitag 13. März 2009  20 Uhr


Grafik vergrößern

Matt Grau und Maik Lippert
Gedichte Geschichten und Gesang

Sepp Maiers 2Raumwohnung
Langhansstr.19
13086 Berlin-Weißensee

 

Freitag 20. Februar 2009 19 Uhr
WortWeltBühne@mailart
Matt Grau, Rainer Wieczorek und Anne Allex

Über Entstehung von Revolutionen ...

Finissage mit Text- und Gedankencollagen und Musik.
Entnommen und montiert aus der Weltliteratur, kreiert
aus  dem Hier und Heute - transformiert von und mit
Anne Allex, Matt Grau und Rainer Wieczorek

Haus der Demokratie und Menschenrechte
Robert-Havemann-Saal
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin - Prenzlauer Berg
Fahrverbindung: MetroTram M4, Bus 200 & 240

Kunstwerke und Beiträge zum Thema Armut/Reichtum
im Haus der Demokratie und Menschenrechte   mehr hier


Armtum Reichmut - Artmut/Abfallart - Matt Grau 2009

vergrößern

zum Projekt 08 Mailart - kunstdemokratie.de




Freitag 13. Februar 2009   21 Uhr
       

       


DASLABOR   - der Experimentalraum   
Fuldastraße 56   12043 Berlin ­Neukölln 
U7  Rathaus Neukölln   
0178­347 69 00     030­617 09 589    
http://daslabor-berlin.de/

http://www.alfred-schwarzmueller.de


zum Seitenanfang


Kunstwerke und Beiträge zum Thema
Armut/Reichtum  mehr hier

6. Februar 2009, 19.00 Uhr
Besuchertag

Schauen, Sprechen, Fragen -
Projektteilnehmer sind Ansprechpartner

Haus der Demokratie und Menschenrechte
Robert-Havemann-Saal
Greifswalder Straße 4

10405 Berlin - Prenzlauer Berg
Fahrverbindung: MetroTram M4, Bus 200 & 240



30. Januar  2009   20 Uhr
  
Patrick Braun und Matt Grau
   Lyrik und Ambient


30. Januar 2009 20 Uhr
Patrick Braun und Matt Grau
Lyrik und Ambient

Jedes Wort
Beobachtungen und Momente – entstanden unter dem
Einfluss von Zen-Philosophie und japanischer Versform.
Sounds: Matt Grau.
Eintritt frei.

HIER! Der Livemitschnitt in voller Länge als mp3! Nur kurze Zeit! ;)
!Patrick Braun und Matt Grau * Lyrik und Ambient Live !

Patrick Braun - Jedes Wort - link zum Buch

Schwartzsche Villa Berlin
Grunewaldstraße 55, 12165 Berlin
S und U-Bahn Rathaus Steglitz




edition mattgrau 2010